Lieferbedienungen

Für folgende Postleitzahlengebiete erhebt GLS einen Inselzuschlag von 13,95 € beim nationalen Versand:

 

 

 

18565 (Hiddensee), 25849 (Pellworm), 25859 (Hooge), 25863 (Langeneß), 25869 (Gröde), 25938 (Föhr), 25946 (Amrum), 25980, 25992, 25996, 25997, 25999 (Sylt) 26465 (Langeoog), 26474 (Spiekeroog), 26486 (Wangerooge), 26548 (Norderney), 26571 (Juist), 26579 (Baltrum), 26757 (Borkum), 27498 (Helgoland)

 

 

Was muss ich jetzt als Paketempfänger wissen?

GLS

 

Für unsere Versender und Empfänger bieten wir die Möglichkeit der kontaktlosen Zustellung .
Download Abstellgenehmigung

 

Zustellung und Abholung - operativer Betrieb in Deutschland

 

Abstellgenehmigung zur kontaktlosen Zustellung

 

GLS hat einen Versorgungsauftrag und holt Ihre Pakete ab und stellt diese zu. Wir bitten Sie, im Vorfeld mit Ihren Empfängern zu klären, ob Sendungen angenommen werden können. Wenn Empfangsstellen geschlossen sind, dann werden wir in der aktuellen Situation Pakete zeitnah an den Versender retournieren.

 

In der aktuellen Situation rund um das Coronavirus sind persönliche Kontakte nach Möglichkeit zu reduzieren, um die Gesundheit von Kunden und Zustellern bestmöglich zu schützen. Wir bieten daher die Möglichkeit der kontaktlosen Zustellung – ganz einfach per Abstellerlaubnis – damit jeder Kunde bei Bedarf seine Sendungen ohne jeglichen physischen Kontakt erhalten kann.

 

Wenn Sie oder Ihre Kunden GLS eine Abstellgenehmigung erteilen, dann wird das Paket an einem vom Empfänger definierten Ort hinterlegt, ohne dass ein Kontakt zwischen Empfänger und Zustellfahrer erfolgt. Diese Abstellerlaubnis finden Sie hier kontaktlose-zustellung.gls-one.de/ .

 

Sollte keine Abstellgenehmigung vorliegen, kann der Zusteller die Sendung ausnahmsweise dem Empfänger ohne dessen Unterschrift aushändigen. Der Zusteller dokumentiert dann mit eigener Unterschrift, dass der Empfänger angetroffen und die Sendung korrekt übergeben wurde. Dies gilt als ordnungsgemäßer Ablieferbeleg.

 

 

 

Auf eine Verschärfung der Lage in Deutschland sind wir vorbereitet.

 

GLS reagiert flexibel auf ggf. veränderte örtliche Gegebenheiten, wie z.B. Sperrung von Gebieten, Straßen oder Standorten. Dauernde Analysen der Warenströme ermöglichen bei Bedarf die ersatzweise Abwicklung über alternative Standorte. Gezielte Kontinuitätspläne helfen, die Leistungsfähigkeit des GLS- Paketnetzwerkes grundsätzlich sicherzustellen.

 

Internationaler Warenversand

 

Der Export und Import Ihrer Paketsendungen ist weiterhin möglich. Wir bitten Sie auch hier, im Vorfeld mit Ihren Empfängern in den jeweiligen Ländern zu klären, ob Sendungen angenommen werden können. Wenn Empfangsstellen geschlossen sind, werden in der aktuellen Situation Pakete zeitnah an den Versender retourniert.

 

Für Ihre Planung finden Sie hier eine Übersicht (inkl. gesperrte PLZ-Gebiete) der aktuellen Situation in unterschiedlichen Ländern.

 

Aktuelle Übersicht

 

Wir werden Sie an dieser Stelle weiter auf dem Laufenden halten.

Quelle: https://gls-group.eu/DE/de/informationen-zum-coronavirus

 


Spezielle Hinweise zum Versand ins Ausland:

 

Bei Lieferungen in das Ausland können Zölle, Steuern und Gebühren anfallen, die im angezeigten Gesamtpreis nicht enthalten sind.

Nach Ihrer Bestellung bekommen Sie von uns eine zweite email mit den richtigen Versandkosten.

 


Bezahlmethode

 

 

Bitte als Verwendungszweck:

Bestellnummer eingeben

 

 

 

Bei Abholung

 

Bitte vorher anrufen und einen Termin vereinbaren. Abholung innerhalb von 7 Werktagen.

 

Nur Barzahlung

Download
Widerrufsbelehrung Homepage.pdf
Adobe Acrobat Dokument 242.1 KB